N E W S L E T T E R

 

Liebe Angehörige und Gäste,

liebe Betreuerinnen und Betreuer,

 

ein Jahr mit großen Herausforderungen und Anstrengungen neigt sich dem Ende…die Advents- und Weihnachtszeit ist da!

Nachdem der Sommer und der Herbst etwas Normalität in unseren Alltag gebracht haben, spitzt sich die pandemische Lage gerade zu und bereitet uns trotz Impf- und Testangeboten große Sorgen.

Die geplanten schönen Veranstaltungen in unseren Häusern (Adventskonzerte, Weihnachtsfeiern, etc.) können leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden.

Dennoch werden wir versuchen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine schöne Adventszeit zu bereiten. Singen, spielen, backen, weihnachtliches Beisammensein, kirchliche Andachten, etc. werden im kleinen Kreis angeboten.

Wir bitten Sie weiterhin zum Schutz unserer Bewohnerinnen/Bewohner und Mitarbeitenden die Abstands- und Hygienevorgaben einzuhalten. Bisher sind wir dadurch gut und ohne einem größeren Infektionsgeschehen durch diese schwere Zeit gekommen.

Die gesetzlichen Vorgaben/Verordnungen ändern sich derzeit häufig. Gerne können Sie sich vor Ihrem Besuch telefonisch oder durch Aushänge an den Eingängen unserer Häuser über die aktuellen Bestimmungen informieren.

Stadthagen       05721  992 119

Helpsen             05724  399 090

Wir blicken hoffnungsvoll in die Zukunft, danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen und Ihren Familien, trotz der Pandemie eine schöne, besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut in das Jahr 2022!

Ihr Team vom Kreisaltenzentrum Schaumburg

 
 

Aktuelles

Weiterbildung zur Palliative-Care-Pflegefachkraft

Die Berufsbegleitende Weiterbildung zur Palliative-Care-Pflegefachkraft (Hybrid) ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP). Die Zielgruppe richtet sich an Fachkräfte in der Pflege und Begleitung schwer erkrankter, alter und sterbender Menschen – examinierte Alten- und Krankenpfleger sowie Heilerziehungspflegende. Der Umfang des Projektes umfasst insgesamt 168 Untersichtseinheiten á 45 Minuten inkl. Abschlusskolloquium. Das Projekt wird von der Europäischen Union mit Mittel des Europäischen Sozialfonds gefördert.

 


 

Weiterbildung zur Palliative Care Pflegefachkraft

mehr